ADHS / ADS

Betroffene brauchen viel Zuspruch!

Was ist ADHS / ADS?

Bei ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) beziehungsweise ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom) handelt es sich um eine Aufmerksamkeitsstörung. Etwa drei bis fünf Prozent der Kinder in der Schweiz sind davon betroffen, Jungen deutlich häufiger als Mädchen. Die Kinder verfügen über eine ganz normale Intelligenz.

Das Hauptsymptom ist eine erschwerte Konzentrationsfähigkeit und eine beeinträchtigte Impulskontrolle. Wissenschaftliche Forschungsergebnisse legen nahe, dass die Ursache für ein AD(H)S eine gestörte Signalübermittlung im Gehirn ist. Viele AD(H)S-Fälle sind vermutlich genetisch bedingt. Das Lebensumfeld der betroffenen Kinder kann diese Anlagen verstärken oder abschwächen.

Beim ADHS kommt gegenüber dem ADS zusätzlich eine Hyperaktivität hinzu, d.h. der Betroffene ist in ständiger Bewegung. Meist treten Mischformen davon in allen Varianten auf. Im Volksmund wird ADHS auch als "Zappelphilipp" und ADS als "Träumer" bezeichnet.

  • Hat Ihr Kind Mühe sich auf eine Sache zu konzentrieren, die es wenig oder nicht interessiert?
  • Muss Ihr Kind beim Lernen immer wieder von vorne anfangen, weil es wieder alles vergessen hat?
  • Lässt es häufig Dinge liegen oder vergisst schulische Unterlagen?
  • Lernt es viel und hat trotzden nur schlechte Noten?
  • Ist die Erledigung der Hausaufgaben ein ständiger Kampf?

Erkennungsmerkmale eines ADHS / ADS

  • Ihr Kind verliert häufig irgendwelche Dinge.
  • Ihr Kind vergisst oft die Materialen für die Hausaufgaben nach Hause zu nehmen.
  • Die Erledigung der Hausaufgaben ist ein ständiger, nie endender Kampf und es dauert ewig bis diese erledigt sind. Tausend andere Dinge sind wichtiger.
  • Obwohl Ihr Kind bereits eingeschult ist, fällt ihm das Warten immer noch schwer. Sie werden von Ihrem Kind in Gesprächen unterbrochen und können nicht fertig ausreden.
  • Ihr Kind ist lärmempfindlich, obwohl es selbst beim Spielen sehr laut wird.
  • Bereits eine Kleinigkeit kann ihr Kind verletzten und es fängt an zu heulen.

Ein Lerncoaching / eine Lerntherapie hilft bei Lernschwierigkeiten in Zusammenhang mit einem ADHS / ADS. Zuerst schaue ich, wo Ihr Kind am meisten Unterstützung benötigt und wie ich Sie und Ihr Kind in einem passenden Umgang damit befähigen kann. Schreiben Sie mir eine E-Mail

E-Mail senden

Coaching / Therapie-verlauf

(Hier klicken)

2019 Lerncode / Doris Degen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden